Die richtige Marktnische finden

Marktnische

Die richtige Marktnische finden – Was wem wie verkaufen

Es heißt ja, an jedem Anfang steht die Idee. Was aber tun, wenn man keine zündende Idee hat? Inspiration kann man auch bei einer Analyse des Marktes, potentieller Zielgruppen und möglichen Konkurrenten finden. Wie man ein Produkt- oder Service-Idee und die passende Marktnische findet, erfahren Sie in diesem Beitrag.  

Definition: Nischenmarkt

Eine Marktnische beschreibt im Prinzip nichts anderes als ein mitunter sehr enges Marktsegment. Was genau als Nische verstanden werden kann, hängt vom jeweiligen Blickwinkel ab: Betrachtet man den Automarkt, ist der Handel mit Oldtimern sicher als Nische zu betrachten. Betrachtet man wiederum den Oldtimermarkt, wäre die Restauration einer bestimmten Modellserie wiederum die Nische. Was schnell klar wird: Eine Nische zu besetzen, bedeutet 1.) eine hohe Spezialisierung und 2.) vergleichsweise wenig Konkurrenz. Um dazu noch erfolgversprechend zu sein, ist es wichtig, dass vorhandene Produkte das Potential des Nischenmarkes noch nicht ausnutzen.  

Warum Nischen?

Warum aber wird immer wieder dazu geraten, sich auf eine Nische zu fokussieren? Die hohe Spezialisierung zahlt schnell auf Ihr Image am Markt ein. Wenn Sie nur ein stark spezialisiertes Sortiment – sei es an Produkten oder Dienstleistungen – anbieten, werden Sie schneller als Experte dazu wahrgenommen. Ihre Positionierung am Markt ergibt sich also direkt aus Ihrer Spezialisierung. Das macht es leichter Ihre Zielgruppe anzusprechen, denn Sie haben eine klare Botschaft. Außerdem grenzt es Sie zu Ihrer Konkurrenz ab. In einer Nische ist es vergleichsweise einfacher, zum entsprechenden Marktführer zu werden. Was natürlich klar sein muss, ist die Nische zu eng gewählt, gibt es zu wenige potentielle Kunden.  

Faktoren einer erfolgversprechenden Marktnische

Erfolgversprechende Nischen….
  • … sind klar definiert
  • … sind wenig umkämpft
  • … verzeichnen genügend Nachfrage
  • … versprechen langfristiges Potential
 

Wie Sie eine Marktnische finden?

Wie findet man also eine Nische am Markt – oder besser gesagt – seine Nische am Markt. Hier ist es am schlausten sich zunächst Gedanken zu machen, welche Geschäftsideen überhaupt für das eigenen Unternehmen in Frage kommen.  
  • Ein erster Schritt zur Ideenfindung könnte ein Brainstorming sein. Sie könnten mit ihren Bekannten ausgehend von den eigenen Vorlieben, Hobbies oder Talenten abstrahieren und schauen, wohin das führt.
  • Holen Sie sich Inspiration. Neben der aktiven Recherche im Internet oder in Shopping Centern behalten Sie auch ihr direktes Umfeld im Auge. Vielleicht treten auf Ihrer Arbeit, Freizeit oder Bekanntenkreis häufig ähnliche Probleme auf, die man mit ihrer Idee einfacher lösen könnte.
  • Wichtig ist, auch bei einem Nischenprodukt, dass es ein reales Problem löst, daher ist nichts wichtiger als sich Feedback einzuholen. Vielleicht ist das Problem, dass ihr Produkt lösen soll nicht so relevant, wie Sie es sich vorstellen.
  • Behalten Sie die News im Blick. Neue Märkte ergeben sich jeden Tag, Unternehmen kommen und verschwinden vom Markt, Gesetze werden geändert. Stellt beispielsweise ein Unternehmen die Ersatzteilproduktion für ein Oltimermodell ein, könnte das eine spannende Nische sein.
 

Marktnischen-Analyse

Wenn Sie eine Marktnische ins Auge gefasst haben, die Ihren Interessen und Stärken entspricht, geht es ans Eingemachte: Die tiefgehende Analyse der Nische. In diesem Schritt geht es darum herauszufinden, ob es sich nur um eine freie Marktnische handelt oder sie das Potential hat, zu einem echten Nischenmarkt zu werden. Wen adressiert der Markt? Andere Unternehmen oder Konsumenten – also B2B oder B2C. Wer ist die Zielgruppe? Wo tummelt sie sich und wie kann man Sie erreichen? Welches Business-Modell ist bei ihr erfolgsversprechend? Gibt es Konkurrenz und wenn ja, was unterscheidet Sie und was könnte man besser machen? Es geht darum, herauszufinden, wie erfolgsversprechend die ins Auge gefasste Marktnische ist. Ist sie das, geht es zur Umsetzung.  

Und jetzt?

Jetzt geht's erst richtig los: Setzen Sie das Produkt auf, integrieren Sie die Prozesse, bauen Sie eine Website, arbeiten Sie an ihrem Netzwerk - Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Entwicklung Ihres Produkts. Gern unterstützen wir Sie bei Ihrer Kundenbindung, indem wir Ihnen eine personalisierte Bezahllösung in Form einer gebrandeten Kreditkarte, der XPAY Card zur Verfügung stellen. Detaillierte Informationen zu unserem Angebot finden Sie hier.

Vertrieb kontaktieren

  • Sie möchten persönlich beraten werden?
    Füllen Sie unser Formular aus und ein XPAY Experte wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Support kontaktieren

  • Sie benötigen Support für Ihr Produkt?
    Füllen Sie unser Formular aus und unser
    Support-Team wird sich in Kürze melden.

Ihre XPAY Card bestellen Schritt 1 von 2


  • Nach dem Absenden dieses Formulars wird sich Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Ihnen melden und weitere Fragen mit Ihnen klären.