Das kleine 1×1 der Kundenbindungsprogramme

Kundenbindungsprogramme

Das kleine 1x1 der Kundenbindungsprogramme

Wie wichtig eine langfristige Kundenbindung für ihr Geschäft ist, haben wir bereits in diesem Blogbeitrag beschrieben. Der Klassiker unter den Kundenbindungsprogrammen, die Stempelkarte, sollte jedem ein Begriff sein. Dem Digitalen Zeitalter ist sie allerdings längst nicht mehr angemessen. Neue Kundenbindungsprogramme sind nicht nur vollständig digital, sie sind zudem und vor allem effizient, kreativ und einzigartig. In diesem Beitrag geben wir 10 Tipps für moderne Kundenbindungsprogramme.  

1. Individuell

Digitale Kundenkartenprogramme ersetzen die alten zerknitterten Stempelkarten. Angebot und Belohnung können individuell an die jeweilige Kundengruppe angepasst werden.Die Belohnungen sollten dabei nicht nur etwas sein, was sich das Unternehmen leisten kann, sondern etwas, was der Kunde wirklich gebrauchen kann. Ob das nun ein Rabatt auf einen zukünftigen Kauf, eine kostenlose Belohnung oder sogar eine Kombination aus beidem ist. Es gilt: Belohnungen müssen dem Kunden einen echten Mehrwert bieten. Denken Sie dabei auch daran, die Incentives exklusiv zu gestalten.  

2. Klein und häufig

Viele Kunden würden lieber sofort einen kleineren, spürbaren Nutzen erzielen, als längere Zeit auf eine große Belohnung zu warten. Halten Sie Ihre Belohnungen innerhalb von 10% des Gesamtwertes des letzten Einkaufs Ihres Kunden. Bieten Sie beispielsweise anstelle eines Geschenks einen Gutschein. So können Kunden ihren Bonus schnell erhalten. Oder geben Sie den Bonus bereits nach fünf statt zehn Einkäufen. Diese Kombination aus Flexibilität und Großzügigkeit trägt dazu bei, zukünftige Käufe anzuregen und Ihr Image in der Öffentlichkeit zu stärken.  

3. Exklusiv

Ihre Social Media Follower und E-Mail-Abonnenten sind loyal zu Ihrer Marke. Diese Loyalität sollte mit exklusiven Rabatten über Social Media-Kanäle und E-Mail-Newsletter belohnt werden. So können inaktive Follower wieder zu aktiven Kunden werden. Der Vorteil von E-Mail- und Social-Media-Angeboten ist ihre Nachvollziehbarkeit. Anhand von Echtzeit-Metriken kann man den Kampagnenerfolg messen und ihre Ausrichtung entsprechend anpassen – verkürzen, verlängern, den Discount erhöhen. Die Exklusivität fördert dabei das Zugehörigkeitsgefühl der bestehenden Kunden, Social Media Follower und E-Mail-Abonnenten. Mit einer Social-Marketingkampagne kann man Kunden das Gefühl geben, Teil dieses exklusiven Clubs zu sein.  

4. Belohnungen für Feedback.

Ehrliches und echtes Kundenfeedback gibt Aufschluss über die Kundenzufriedenheit und darüber, wo es noch etwas zu verbessern gibt. Bieten Sie Ihren Kunden nach dem letzten Kauf Belohnungen, Rabatte oder ein kostenloses Geschenk im Austausch für ihr zeitnahes Feedback. Halten Sie sich beispielsweise an mobile und computergestützte Umfragen. Verwenden Sie nur E-Mail-, Text- oder Social-Media-Nachrichten. Vermeiden Sie Telefonate, da sie als störend empfunden werden können. Überfrachten Sie Ihre Kunden nicht mit Fragen. Andernfalls riskieren Sie, sie zu ärgern und die Umfrage, die Sie durchführen, negativ zu beeinflussen. Fragen Sie Ihre Kunden, warum sie sich für Ihr Produkt gewählt haben, welche spezifische Dienstleistung oder welches Produkt sie gekauft haben, ob Ihre Kunden Ihr Unternehmen weiterempfehlen würden, wie sie Ihre Dienstleistungen und Produkte bewerten würden und wie der Kundenservice beim nächsten Mal verbessert werden könnte.  

5. Erstellen Sie einen Referral-for-Rewards-Anreiz.

Ihr bestehender Kundenstamm verfügt über ein umfangreiches Netzwerk von potenziellen, neuen Kunden. Nutzen Sie dieses Netzwerk, indem Sie Ihre bestehenden Kunden mit Vorteilen anspornen, im Austausch für die Vermittlung Ihrer Dienste.  

6. Marktforschung

Um ein erfolgreiches Kundenbindungsprogramm in Ihrem Unternehmen einzuführen, muss Ihr Team vor der Implementierung eine gründliche Recherche durchführen. Sie müssen das Ziel Ihrer Kampagne herausfinden und ein Programm erstellen, das Ihnen helfen kann, Ihre unternehmerischen Ziele zu erreichen. Berücksichtigen auch die Erwartungen des Kunden, sein Verhalten und die aktuellen Markttrends. Dafür können Sie auf Kundendaten aus einer Vielzahl von Quellen wie z.B. Ihrer Website-Analyse, Bestandshistorie, Verkäufen, Gesprächen usw. zugreifen, um das Kundenverhalten zu verstehen.  

7. Keep it simple

Je komplexer das Loyalitäts- und Belohnungsprogramm ist - desto schwieriger ist es für Sie als Unternehmen und für Ihre Kunden zu handhaben. Wenn Sie es zu komplex gestalten, dann besteht die Chance, dass die Kunden es nicht verstehen und vergessen oder im nächsten Moment ignorieren. Machen Sie den Prozess so einfach, dass die Kunden ihn leicht verstehen können. Um ein Kundenbindungsprogramm erfolgreich umzusetzen, ist der allererste Schritt, es Ihren Kunden leicht zu machen, sich für das Kundenbindungsprogramm anzumelden.  

8. Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Kunden

Bleiben Sie mit Ihren Kunden in Kontakt während des Programms. E-Mail-Kampagnen sind eine der besten Möglichkeiten, mit Ihren Mitgliedern in Kontakt zu bleiben. Die Implementierung einer E-Mail-Kampagne, um Ihre Kunden über beispielsweise Sonderangebote zu informieren, kann die Effektivität Ihres Programms steigern. Eine weitere Möglichkeit, sich mit Ihren Kunden zu verbinden, ist der Live-Chat. Er kann Ihnen helfen, Vertrauen beim Kunden aufzubauen, und das erhöht automatisch die Kundenbindung.  

10. Bestmögliche Vermarktung des Programms

Egal wie attraktiv oder wertvoll Ihr Kundenbindungsprogramm ist, es ist nutzlos, wenn ein Großteil Ihrer Zielgruppe das Programm nicht wahrnimmt. Investieren Sie in die Vermarktung Ihres Programms, um Ihre Kunden über Ihre Treueprogramme zu informieren. Wenn Sie einen physischen Standort haben, investieren Sie in Beschilderungen im gesamten Geschäft, um Kunden zu gewinnen. Erstellen Sie eine Marketingstrategie gemäß Ihren Geschäftsanforderungen und um mehr Kunden zu gewinnen.  

Resümée

Erfolgreiche Kundenbindungsprogramme können Gewinne steigern und die Kundenbindung verbessern. Mit personalisierten Angebote und Rabatten über eine mobile App, die Website, den E-Mail-Newsletter, die Social Media-Kanäle und individuellen Textnachrichten Ihres Unternehmens, können Kunden zeitgemäß angesprochen werden. Die Implementierung eines richtigen Kundenbindungsprogramms sichert Ihren langfristigen Geschäftserfolg.

Vertrieb kontaktieren

  • Sie möchten persönlich beraten werden?
    Füllen Sie unser Formular aus und ein XPAY Experte wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Support kontaktieren

  • Sie benötigen Support für Ihr Produkt?
    Füllen Sie unser Formular aus und unser
    Support-Team wird sich in Kürze melden.

Ihre XPAY Card bestellen Schritt 1 von 2


  • Nach dem Absenden dieses Formulars wird sich Ihr persönlicher Ansprechpartner bei Ihnen melden und weitere Fragen mit Ihnen klären.